Homepage Rezepte Schwarze-Bohnen-Spaghetti mit Salsa

Rezept Schwarze-Bohnen-Spaghetti mit Salsa

Diese Bohnen-Pasta ist nicht nur ein richtiger Hingucker: Die aromatische Salsa macht einen ganz leicht zum Wiederholungstäter.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und ohne die Stielansätze würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen und den Stiel entfernen. Die Schote aufschneiden, von Kernen befreien und fein hacken. Die Limette heiß abwaschen und abtrocknen, die Hälfte der Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili darin unter Rühren andünsten. Die Tomaten mit Limettenabrieb und -saft zugeben, mit Honig und Salz abschmecken und offen bei mittlerer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen, bis die Salsa leicht eindickt. Dabei ab und zu umrühren.
  3. Währenddessen die Schwarze-Bohnen-Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  4. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Nudeln abgießen und auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Hälfte der Korianderblättchen unter die Salsa mischen, die Salsa mit Salz abschmecken und auf die Nudeln geben. Mit dem restlichen Koriander bestreut servieren.
Nudeln aus Hülsenfrüchten gehen beim Kochen stärker auf als Nudeln aus Getreide. Deshalb braucht man für 2 Personen auch nur 150 g statt der sonst üblichen 200 g. Wer also lieber »normale« Nudeln servieren will, sollte die Pastamenge entsprechend erhöhen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Nudeln selber machen

Nudeln selber machen

Low Carb Mittagessen - kohlenhydratarme Rezepte

Low Carb Mittagessen - kohlenhydratarme Rezepte

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

Login