Homepage Rezepte Seelachs mit Kürbis-Kruste

Rezept Seelachs mit Kürbis-Kruste

Mit diesem Rezept bringen Sie Eleganz in die Alltagsküche: Die raffinierte Auflage aus Toast, Hokkaido und frischen Kräutern sorgt für einen festlichen Anstrich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Fischfilets kurz waschen und trocken tupfen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Den Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln, leicht salzen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Das Toastbrot entrinden und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Kürbis entkernen, schälen und auf der Gemüsereibe raspeln. Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden.
  3. Kürbis, frische Kräuter, Thymian, Zitronenschale, Eiweiß und Toast vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Eine ofenfeste Form mit Butter einfetten. Die Fischfilets nebeneinander hineinlegen und gleichmäßig mit der Kürbis-Kräuter-Masse bestreichen. Mit der Butter in Flöckchen belegen. Im heißen Ofen (Mitte) 20 – 25 Min. überbacken. Dazu schmeckt selbst gemachtes Kartoffelpüree und ein Blattsalat mit Vinaigrette.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login