Homepage Rezepte Selbst gemachter Senf

Zutaten

1/4 l Apfelessig
2 TL Salz
2 EL Zucker
100 g gelbes Senfmehl
1 EL Apfeldicksaft oder Zuckerrübensirup

Rezept Selbst gemachter Senf

Der Senf ist schnell hergestellt, muss aber mindestens 1 Woche durchziehen. Ideal als willkommenes Mitbringsel.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 150 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 150 ml)

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und halbieren. Beides mit Wacholderbeeren, Nelken, Korianderkörnern und Lorbeerblättern in einen Topf geben. Den Apfelessig und 1/4 l Wasser dazugießen, das Salz unterrühren. Den Sud zum Kochen bringen und offen etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  2. Den Zucker, die Senfkörner und das Senfmehl in einer Schüssel mischen. Den Sud durch ein Sieb dazugießen und unterrühren. Das Ganze zugedeckt etwa 2 Tage an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  3. Den Senfansatz dann in der Küchenmaschine oder in einem Mixer mit dem Apfeldicksaft oder dem Zuckerrübensirup mischen und sehr fein durchmixen. Den Senf in die gründlich gesäuberten Gläser füllen, gut verschließen und vor dem Gebrauch noch 1 Woche ziehen lassen. Kühl aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)