Homepage Rezepte Slow-Carb-Brot mit Möhren und Zucchini

Rezept Slow-Carb-Brot mit Möhren und Zucchini

Was hat sich denn in diesem saftigen Brot versteckt? Das Slow-Carb-Brot enthält Möhren und Zucchini und bleibt deshalb lange frisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
65 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Brot (ca. 40 Scheiben)

Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit Honig, 75 ml lauwarmem Wasser sowie etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Die Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und in dünne Scheiben hobeln. Die Zucchinischeiben in ein Haarsieb geben, mit ½ TL Salz mischen und über einer Schüssel ca. 10 Min. abtropfen lassen.
  3. Joghurt, 125 ml lauwarmes Wasser, Chiasamen und restliches Salz zum Vorteig geben und den Schüsselinhalt mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zucchinischeiben mit den Händen etwas ausdrücken. Mit Möhrenraspeln und Haselnusskernen zum Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts auf niedriger Stufe unter den Teig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal mit den Händen kneten und zu einem länglichen ovalen Laib formen. Den Laib auf das Backblech legen und zugedeckt weitere 45 Min. gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Teigling mit Wasser bepinseln und im Ofen (Mitte) 35 - 40 Min. backen. Dann aus dem Ofen nehmen. Klingt das Brot beim Daraufklopfen hohl, ist es fertig.

Im saftigen Brot schmecken statt der Haselnüsse auch Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskerne oder eine Mischung daraus sehr gut.

Noch mehr Slow Carb-Rezepte und Infos rund um eine Slow Carb-Ernährung findest du in unserem großen Special.

 

Rezept bewerten:
(2)