Homepage Rezepte "So bunt, so schön"-Motivtorte

Zutaten

1 Rezept Zitronen-Mandel-Boden (siehe Rezept-Tipp; in 2 Springformen à 0 cm Ø gebacken)
3 Spritzbeutel mit Lochtülle (12 mm Ø)

Rezept "So bunt, so schön"-Motivtorte

Diese Torte ist nicht nur herrlich bunt, sondern auch genauso lecker! Am besten gleich backen selbst überzeugen ...

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 1 Torte (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Torte (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Böden waagrecht halbieren. 3 Platten mit je einem Drittel Vanillecreme bestreichen und zu einer Torte stapeln. Unbestrichene Platte obenauf legen. Die Torte rundherum dünn mit einem Viertel der Buttercreme einstreichen. 1 Std. kalt stellen.
  2. Die restliche Buttercreme dritteln und mit der Lebensmittelfarbe jeweils in Gelb, Rot und Blau einfärben. Jede Buttercremefarbe in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Jetzt am Tortenrand in einer senkrechten Reihe rote Cremekreise aufspritzen. Eine kleine Winkelpalette oder einen Teelöffel in die Mitte des ersten Kreises setzen, leicht andrücken und nach links wegziehen. Bei den restlichen Kreisen genauso vorgehen. Dann rechts daneben eine weitere Reihe blauer und dann gelber Kreise formen. So fortfahren, bis der Tortenrand bedeckt ist.
  4. Auf die Oberseite der Torte von außen beginnend rundherum abwechselnd Reihen aus blauen, roten und gelben Kreise aufspritzen, diese aber mit der Palette oder dem Löffel nicht zur Seite, sondern zum Rand hin glatt wegziehen.

GRUNDREZEPT ZITRONEN-MANDEL-BODEN

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 180° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 200 g weiche Butter und 200 g braunen Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts in 5 Min. cremig rühren. 4 Eier (M) nach und nach unterrühren. 125 g Mehl, 75 g gehäutete gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver und die abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone dazugeben und untermengen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 35–45 Min. backen. Info: Wird der Teig in einer anderen Springformgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

 

GRUNDREZEPT VANILLECREME

Für 850 g: 1 Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen. Beides mit 1⁄2 l Milch aufkochen. Vom Herd nehmen, 10 Min. ziehen lassen, die Schote entfernen. 150 g Butter würfeln. 4 Eigelbe (M) und 100 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen, 50 g Mehl unterheben. Milch nach und nach dazugießen, dabei auf niedriger Stufe weiterrühren. Die Masse in den Topf geben, langsam unter Rühren zum Kochen bringen. Nach 3 Min. vom Herd nehmen, die Hälfte der Butter unterrühren. Creme mit Folie bedeckt bei Raumtemperatur abkühlen lassen (ca. 1 Std.). Die übrige Butter unterrühren und die Creme 1 Std. kalt stellen.

 

GRUNDREZEPT BUTTERCREME

Für 750 g: 250 g weiche Butter und 2 TL Vanille-Extrakt mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. 500 g Puderzucker dazusieben, langsam einrühren und kräftig weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Für eine festere, weniger süße Buttercreme 50 g Puderzucker durch Speisestärke ersetzen. Tipps: Für Zitrusaroma die abgeriebene Schale von 1 Bio- Limette oder Zitrone unter die Creme rühren. Und sollte etwas Creme übrig bleiben, kann man den Rest bis zu 14 Tage aufbewahren: gut abdecken und in den Kühlschrank stellen. Wichtig: Dann ca. 1 Std. vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und gut durchrühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)