Rezept Sommerlicher Beerenkuchen

Servieren Sie den Beerenkuchen beim nächsten Sommerfest. Sie können ihn prima schon am Vortag zubereiten und über Nacht kühl stellen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 tiefes Backblech (20 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Lieblingskuchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

150 g
4
200 g
200 g
1 TL
2 EL
2 EL
Himbeergelee
6 Blatt
100 g
Puderzucker
200 g
400 ml
roter Fruchtsaft
3 EL
2 Päckchen
klarer Tortenguss
1 TL
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Das Backblech fetten, dünn mit Mehl bestäuben. Die Butter zerlassen, abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Eier mit Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Die Sahne und die flüssige Butter unterziehen. Den Teig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen.

  3. 3.

    Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) in 25 Min. goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen. Das Gelee glatt rühren und den Kuchen damit bestreichen und auskühlen lassen.

  4. 4.

    Die Zitrone waschen, trockenreiben, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Die Gelatine 5 Min. einweichen, ausdrücken und mit 2 EL Joghurt bei geringer Hitze erwärmen bis sie sich löst.

  1. 5.

    Den restlichen Joghurt mit Zitronensaft und -schale und Puderzucker verrühren. 2-3 EL in die Gelatinemasse rühren, dann diese in die Joghurtcreme rühren. Kühl stellen. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Joghurtmasse zu gelieren beginnt, löffelweise unter die Sahne rühren. Die Creme auf dem Kuchen verstreichen.

  2. 6.

    Die Beeren sortenweise verlesen, eventuell waschen. Die Beeren abwechselnd in Längsstreifen auf den Kuchen legen. Für den Guss Fruchtsaft mit Zucker und Tortenguss verrühren, nach Packungsangaben einen Tortenguss kochen und die Beeren damit überziehen.

  3. 7.

    Haselnussblättchen oder gehobelte Mandeln mit Puderzucker in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Etwas abkühlen lassen und den Kuchenrand damit garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login