Rezept Sonnensatte Tomatensauce mit Oregano

Die Sauce passt zu vielem, so dass man immer etwas auf Vorrat haben sollte. Im Kühlschrank ist sie bis zu 3 Wochen haltbar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 80 kcal

Zutaten

3 EL
100 ml
Weißwein (nach Belieben)
1
Lorbeerblatt
1-2 Prisen Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochend heißem Wasser überbrühen, 3-4 Min. stehen lassen, dann abgießen und häuten. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Oregano waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und hacken.

  2. 2.

    Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebel und Knoblauch andünsten. Eventuell Wein dazugießen, dann die Tomaten dazugeben. Oregano und Lorbeerblatt unterrühren, salzen und pfeffern. Tomaten offen bei mittlerer Hitze 30-40 Min. (je nach gewünschter Konsistenz) einkochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Gegen Garzeitende mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sauce schmeckt zu Pasta, Fleisch, und, und, und ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Toskanafan
Super Sauce,,,,

schnell gemacht, schmeckt nach Sommer und passt ganz hervorragend zu diesen Zucchiniblüten. Den Weiswein habe ich durch Bio Gemüsebrühe ohne Hefeextrakt, ohne Glutamat, ersetzt

Toskanafan
Vergessen,,,,

Etwas Chiabattabrot zum Tunken, um die Sauce auf zu saugen. Sie passt zu zu, zu, und vielem mehr.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login