Rezept Spaghetti mit Rinderragout

Warum immer nur Kartoffeln zu Gulasch servieren? Auch Nudeln passen super. Die Kidneybohnen liefern zusätzlich jede Menge Eiweiß.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Allergenarm genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 755 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Möhre putzen, schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Lauch putzen und das dunkle Grün entfernen. Die Stange längs aufschneiden, sorgfältig waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Bohnen abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Fleisch- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Möhren und den Lauch einstreuen. Tomatensaft angießen und offen bei schwacher Hitze ca. 15 Min. einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Bohnen kurz vor Ende der Garzeit unter das Ragout heben und darin erwärmen. Die Spaghetti abgießen und abtropfen lassen. Mit dem Rinderragout servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Babse
Sehr lecker!

Diese etwas andere Spaghettisoße ist schnell gemacht und auch sehr lecker.

Nur mit der Mengen des Tomatensaftes bin ich nicht so ganz einverstanden. Ich habe locker 250 ml verwendet und werde nächstes Mal auf 400 ml erhöhen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login