Homepage Rezepte Spaghetti mit Soja-Gemüse-Sugo

Rezept Spaghetti mit Soja-Gemüse-Sugo

Sommerliebling: Pasta mit sonnengereiften Tomaten. Den Sugo können Sie auch gerne einmal mit anderem Gemüse probieren, diese vegane Pasta schmeckt immer!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
525 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe erhitzen. Das Sojagranulat in eine Schüssel füllen, mit der Brühe begießen und ca. 15 Minuten aufquellen lassen.
  2. Inzwischen das Gemüse waschen oder schälen und putzen. Den Sellerie, die Möhre und die Paprika klein würfeln. Aus den Tomaten die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen, kurz darin ziehen lassen und kalt abschrecken. Tomaten häuten und ebenfalls klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Das Granulat in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei den ablaufenden Sud auffangen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Granulat darin kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Thymian oder Oregano dazugeben und kurz mitbraten. Dann das Gemüse (außer den Tomaten) untermischen und ein paar Minuten andünsten.
  4. Die Tomaten und den Granulatsud mit in die Pfanne geben, untermischen. Den Sugo mit Salz, dem Sirup oder Dicksaft und nach Belieben den Chiliflocken abschmecken und offen bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Gleichzeitig für die Nudeln in einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Spaghetti darin nach Packungsangabe al dente kochen.
Rezept bewerten:
(0)