Homepage Rezepte Spaghetti mit veganer Tempeh-Bolognese

Zutaten

4 EL Olivenöl
200 g Tempeh
2 EL Sojasauce
4 TL Hefeflocken (aus dem 
Bioladen)
50 g Hafersahne
1 EL Aceto balsamico
400 g Spaghetti

Rezept Spaghetti mit veganer Tempeh-Bolognese

Würzige Italo-Asia-Crossover-Küche: Mit Tempeh, dem Neuzugang aus Indonesien, haben wir den italienischen Klassiker kräftig aufpoliert.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
690 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln, ein Drittel davon beiseitelegen. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und das Suppengemüse darin ca. 10 Min. andünsten. Inzwischen getrocknete Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Die Würfel nach 7 Min. zum Gemüse geben und mitdünsten.
  2. Die Herdtemperatur erhöhen. Tomatenmark und Kräuter ins Gemüse rühren und kurz mitbraten. Tomaten und 400 ml Wasser dazugießen, salzen und aufkochen. Die Sauce bei schwacher bis mittlerer Hitze 30 Min. köcheln lassen.
  3. Nach 15 Min. Kochzeit den Tempeh zerbröseln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und den Tempeh darin in ca. 8 Min. rundum knusprig braun braten. Restlichen Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Sojasauce zugießen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. 2 TL Hefeflocken kurz mit dem Tempeh in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Hafersahne und restliche Hefeflocken in die Sauce rühren und diese mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und mit der Bolognese auf vier Tellern anrichten. Den Tempeh darüberstreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login