Homepage Rezepte Spaghetti-Muffins

Rezept Spaghetti-Muffins

Rezeptinfos

60 bis 90 min
150 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Dann in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen den Zucchino putzen, waschen und mit dem Spiralschneider fein schneiden.
  3. Den Brokkoli putzen, waschen, die Röschen abschneiden und fein hacken. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Oliven in feine Ringe schneiden. Den Mozzarella 1 cm groß würfeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel mischen.
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen und die Mulden einer 12er-Muffinform gut einölen. Die Crème fraîche mit den Eiern und Salz verrühren. Die Eier mit den Spaghetti in die Schüssel geben und alles gut mischen.
  5. Die Mischung mit der Küchenzange in die Muffinmulden füllen, dabei die Spaghetti leicht eindrehen. Das Gemüse und die übrige Flüssigkeit darüber verteilen. Die Muffins im Backofen (Mitte) in ca. 35 Min. goldbraun backen. 10 Min. ruhen lassen und herausheben.

Küchentipp: Man braucht ein wenig Zeit, um die Spaghetti und Zucchinispiralen in den Muffinmulden zu platzieren. Wenn‘s schnell gehen muss, kann man beides auch einfach klein schneiden. 

Einfrieren & Auftauen: Die Muffins in einer Box oder einem Gefrierbeutel tiefkühlen. Über Nacht im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auf kleinster Stufe in ca. 10 Min. auftauen lassen. Dann in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 3 Min. oder im 200° heißen Backofen in ca. 7 Min. erhitzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)