Homepage Rezepte Spaghetti Veggie-Carbonara

Rezept Spaghetti Veggie-Carbonara

Natürlich sind Vollkorn-Spaghetti am gesündesten. Aber sie sind keine Gaumenschmeichler. Deshalb darf es hier »normale« Pasta sein. Aber bitte al dente kochen: Das lässt den Blutzucker langsamer steigen. Einen Teil der Nudeln ersetzen Lauch-Spaghetti, das macht das Gericht noch leichter.

Rezeptinfos

unter 30 min
435 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Lauch putzen, längs aufschneiden und gründlich waschen, dann längs in schmale Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  2. Inzwischen in einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, den Lauch und die Tomatenstückchen darin braten, dabei leicht salzen und pfeffern. Die Lauch-Tomaten-Mischung so lange unter Rühren braten, bis der Lauch zusammengefallen ist.
  3. Die Spaghetti abgießen, dabei das Nudelwasser auffangen. Spaghetti unter den Lauch in der Pfanne mischen, diese vom Herd nehmen, das Eigelb unterrühren und so viel Nudelwasser zugeben, dass die Spaghetti in einer cremigen Sauce schwimmen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Grüne Gemüse-Pasta mit Zitronensauce

Vegetarische Nudel-Rezepte mit Sauce, Pesto und Co.

Linsennudeln mit Kräutercreme

Die 14 besten Rezepte für Linsennudeln & Co.

Grundrezept: Spaghetti mit Tomaten

40 vegetarische One-Pot-Pasta-Ideen