Homepage Rezepte Spargel-Quark-Schmarrn

Zutaten

150 g Quark
5 Eier
75 g Mehl
75 ml Milch
1 Handvoll Bärlauch
2 EL Butter

Rezept Spargel-Quark-Schmarrn

Wer die Möglichkeit hat, sollte sich am besten selbst zum Kräutersammeln aufmachen. Denn mit selbstgepflücktem Bärlauch schmeckt′s am besten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Quark mit den Eiern, dem Mehl und der Milch gründlich verrühren und mit Salz abschmecken. Den Bärlauch waschen und trocken tupfen, fein hacken und unter die Quarkmischung rühren. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
  2. In der Pfanne 1 EL Butter zerlassen, den Spargel dazugeben, salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 3 Min. andünsten. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Spargel verteilen und alles ca. 10 Min. garen, bis die Quarkmasse fest geworden ist. Den Schmarrn mit zwei Kochlöffeln in grobe Stücke teilen.
  3. Die restliche Butter dazugeben und den Schmarrn unter gelegentlichem Wenden noch ca. 2 Min. braten, bis die Stücke knusprig und schön gebräunt sind. Auf zwei vorgewärmte Teller verteilen. Dazu schmeckt ein Blattsalat.

Noch mehr Spargel-Rezepte findest du hier: Spargel

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Login