Homepage Rezepte Spiegeleierkuchen

Zutaten

200 g Zucker
5 M Eier
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
750 ml Milch
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
500 g Schmand
2 Päckchen klarer Tortenguss

Rezept Spiegeleierkuchen

Mit dem Spiegeleierkuchen begeistern Sie Ihre Gäste sowohl mit der Optik als auch dem Geschmack. Eignet sich super für kleine Feste.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
350 kcal
mittel

Für 1 Backblech (ca. 20 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (ca. 20 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Rührteig Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zusammen mit der Zitronenschale unterarbeiten, aber nicht zu lange rühren.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein Backblech einfetten und den Teig gleichmäßig daraufstreichen. Den Teig im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.
  3. Inzwischen für den Belag 650 ml Milch und Zucker erhitzen. Das Puddingpulver mit der übrigen Milch glatt rühren, die Mischung in die kochende Milch einrühren, einmal aufkochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen. Den Pudding lauwarm abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. Den Schmand unter den lauwarmen Pudding heben.
  4. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Puddingcreme gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen. Den Kuchen weitere 15-20 Min. backen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Die Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Früchte mit der Wölbung nach oben gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
  6. 500 ml Aprikosensaft abmessen, in einen Topf geben und mit dem Tortenguss verrühren. Alles unter Rühren einmal aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und den Guss 1 Min. abkühlen lassen. Den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login