Homepage Rezepte Spinat-Blätterteigtarte

Zutaten

150 g Seitan
80 g grüne Oliven (ohne Stein)
2 EL Sonnenblumenöl
80 ml Hafersahne
2 TL Agavendicksaft
4 Scheiben veganer Blätterteig (12 x 12 cm; ca. 200 g; aus dem Bioladen)
8 eingelegte milde Peperonischoten (aus dem Glas)

Rezept Spinat-Blätterteigtarte

Eine Tarte mit orientalischen Gewürzen. Sie ist ganz leicht zuzubereiten und ruckzuck fertig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spinat in ein Sieb geben und etwas ausdrücken. Seitan würfeln und zerbröckeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel fein würfeln. Oliven in Scheiben schneiden. Tomaten abtropfen lassen und grob würfeln.
  2. Den Backofen auf 220° vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Seitan darin kräftig anbraten. Spinat dazugeben, Knoblauch dazupressen und andünsten. Tomaten, Hafersahne, Agavendicksaft und Gewürze unterrühren, kurz köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Teigplatten nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit der Masse bestreichen und mit Peperoni und Oliven belegen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 200°) 15-17 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)