Homepage Rezepte Spinat-Lachs-Kartoffelauflauf

Zutaten

10 Kartoffeln, mittelgroß
500 g Blattspinat (frisch oder TK)
1 TL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
100 ml Gemüsebrühe (1/2 TL Instant)
375 g Lachsfilet (frisch oder TK)
1 EL Zitronensaft
6 EL Cremefine zum Kochen
90 g geriebener Käse

Rezept Spinat-Lachs-Kartoffelauflauf

Dazu schmeckt ein bunter Salat

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 10 Kartoffeln, mittelgroß
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g Blattspinat (frisch oder TK)
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
  • 100 ml Gemüsebrühe (1/2 TL Instant)
  • 375 g Lachsfilet (frisch oder TK)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 EL Cremefine zum Kochen
  • 90 g geriebener Käse

Zubereitung

  1. Pellkartoffeln in Salzwasser kochen, abgießen und abkühlen lassen. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln würfeln und Blattspinat bei Bedarf auftauen lassen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch zerdrücken und mit Zwiebelwürfeln darin anbraten. Blattspinat ausdrücken, zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, Gemüsebrühe angießen und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze garen. Lachs in Stücke schneiden, mit Zitronensaft säuern und salzen. Die Hälfte der Kartoffeln in eine Auflaufform (ca. 28 x 24 cm) schichten, Spinatmischung und Lachs darauf verteilen und mit den restlichen Kartoffelscheiben abdecken. Cremefine mit Käse verrühren, auf dem Spinat-LachsKartoffelauflauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160°C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login