Homepage Rezepte Strammer Max mit Wachtelei

Zutaten

2 EL Butter
12 kleine Scheiben Roggenkastenbrot
Kreis- bzw. Plätzchenausstecher aus Metall (ca. 5 cm Ø)

Rezept Strammer Max mit Wachtelei

Das einfache Gericht, das ursprünglich aus Sachsen und Berlin stammt, ist mittlerweile auch aus Bayerns Küchen nicht mehr wegzudenken. Zum Glück!

Rezeptinfos

unter 30 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Schinken in Größe der Brotscheiben zuschneiden, abdecken und bis zur Verwendung kalt stellen. Die Salatblätter abbrausen und trocken tupfen, größere Blätter etwas kleiner zupfen, Salat zur Seite stellen.
  2. Nach und nach ein wenig Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze jeweils 1 Min. braten, wenden, noch 1 Min. braten, aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Die in der Pfanne verbliebene Butter leicht salzen. Nacheinander die Wachteleier mit einem Messer vorsichtig anritzen, in eine kleine Tasse geben, den Ausstecher in die Pfanne setzen, das Ei hineingießen, leicht stocken lassen und den Ausstecher abnehmen. Die Wachteleier ca. 2 Min. braten.
  4. Die Brotscheiben auf kleinen Tellern anrichten, mit Salatblättern und Schinkenscheiben belegen und je 1 Wachtelei daraufgeben. Mit dem Pfeffer übermahlen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)