Homepage Rezepte Streifenhörnchen mit zweierlei Mürbeteig

Zutaten

FÜR DEN HELLEN TEIG:

300 g Mehl
100 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
2 Eigelb
200 g kalte Butter

FÜR DEN DUNKLEN TEIG:

10 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
4 TL Kakaopulver (entölt)

AUßERDEM:

Rezept Streifenhörnchen mit zweierlei Mürbeteig

Wenig Aufwand, große Wirkung – das ist das tolle am Backen! Die Plätzchen sind knusprig, mürbe und sehr dekorativ!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 30 Stück

FÜR DEN HELLEN TEIG:

FÜR DEN DUNKLEN TEIG:

  • 10 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
  • 4 TL Kakaopulver (entölt)
  • 1 Ei zum Bestreichen

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Für den hellen Teig das Mehl sieben, mit Puder- und Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eigelbe hineingeben. Die kalte Butter in Flöckchen rundherum auf dem Mehlrand verteilen und alles rasch verkneten.
  2. Für den dunklen Teig die Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen. 80 g Teig abnehmen und mit Kakao, 1 TL Wasser und flüssiger Kuvertüre verkneten. Beide Teige zu einer Platte formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1-2 Std. kühl stellen.
  3. Inzwischen das Ei trennen. Den hellen Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dünn rechteckig ausrollen und mit dem verquirltem Eiweiß bestreichen. Den dunklen Teig ebenfalls 2-3 mm dünn rechteckig ausrollen, in 2-3 mm breite Streifen schneiden und quer auf den hellen Teig legen. Mit dem Nudelholz einmal darüberrollen, sodass das Teigrechteck gestreift ist.
  4. Den Ofen auf 175° (Umluft) vorheizen. Backpapier für mehrere Backbleche bereitlegen. Den Teig quer zu den Streifen in ca. 10 cm breite Bahnen schneiden. Aus den Bahnen im Zickzack längs gestreifte Dreiecke (ca. 6 cm Basis) schneiden und von der Basis her aufrollen. Hörnchen auf die Bleche setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und ca. 15 Min. trocknen. Nochmals mit Eigelb bestreichen, im Ofen auf Sicht 8-10 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

Probieren Sie unser Mürbeteig Rezept aus dem GU Kochbuch "Glutenfrei genießen". Anstatt mit glutenfreiem Mehl kann es natürlich auch mit jedem anderen glatten Mehl gebacken werden ohne an Geschmack oder Konsistenz einbüßen zu müssen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login