Rezept Süße Nuss-Grissini

Grissini sind uns bekannt aus Italien - dort werden sie als Appetitmacher vor dem Essen gereicht. Unsere süßen Teigstangen schmecken einfach mal zwischendurch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 60 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Backlust
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

knapp 1/2 Würfel frische Hefe (ca. 15 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Vanilleschote aufschlitzen, Mark auskratzen. 100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe darin unter Rühren auflösen. Zimt, Vanillemark, 1 Prise Salz, Zucker und das Mehl hinzufügen. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas Milch unterkneten. Hefeteig mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Std. aufgehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  2. 2.

    Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Backblech mit Papier belegen. Teig in ca. 60 kleine Stücke teilen. Stückchen zwischen den Handflächen zu ca. 15 cm langen Stangen ausrollen und nebeneinander auf das Backblech legen. Im heißen Ofen (Mitte) in 8-10 Min. knusprig backen. Grissini aus dem Ofen nehmen und in ca. 1 Std. völlig auskühlen lassen.

  3. 3.

    Schokolade und Nuss-Nougat zerkleinern und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gehackte Haselnüsse und Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Grissini zu zwei Dritteln dünn mit der flüssigen Schoko-Nougat-Mischung einpinseln, dann nach Belieben mit Kokosraspeln, gerösteten Haselnüssen, Mandelblättchen oder gehackten Pistazien bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login