Rezept Süßer Senf zur Weißwurscht

Weißwürste gibt es inzwischen fast überall, aber der richtige Senf dazu wird auch heute in bayerischen Wirtschaften noch selbst gerührt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 500 G:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 30 kcal

Zutaten

2 EL
dunkler Waldhonig
3
Wacholderbeeren
3 EL
Essigessenz
125 g
gelbes Senfmehl (Reformhaus)
40 g
grünes Senfmehl (Reformhaus)
175 g
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und vierteln, mit gut 350 ml Wasser, Honig, Gewürzen, etwa 1½ TL Salz und Essigessenz 15 Min. leise köcheln, dann abkühlen lassen.

  2. 2.

    In einer Schüssel beide Senfmehle mit braunem Zucker mischen. Essigsud durch ein Sieb gießen und so viel davon unter die Senfmehle rühren, bis ein ziemlich flüssiger Brei entstanden ist. Restlichen Essigsud aufheben, den Senf zugedeckt bei Zimmertemperatur bis zum nächsten Tag quellen lassen.

  3. 3.

    Den Meerrettich und nach Bedarf weiteren Essigsud einrühren, bis der Senf zähflüssig vom Löffel tropft. Den Senf in Steinguttöpfchen oder Gläser füllen und im Kühlschrank mindestens 1 Woche ruhen lassen. Der Senf hält sich genauso lang wie gekaufter.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login