Homepage Rezepte Weißwurstsenf

Zutaten

50 ml Weißweinessig
50 ml Rotweinessig
150 g Rohrohrzucker
1 Prise Kümmelsamen

Rezept Weißwurstsenf

Ein bayerischer Lebensquell, der bei keinem Weißwurst-Essen fehlen darf. Bevor man den süßlichen Senf servieren kann, sollte er mindestens 12 Stunden reifen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
925 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 350 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (ca. 350 ml)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. In einem Topf beide Essigsorten mit 100 ml Wasser, Zucker, Zwiebelwürfeln, Nelken, Lorbeerblatt, Kümmelsamen und 1 gestrichenen TL Salz aufkochen lassen. Den Sud auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt etwa 10 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen das gelbe und das grüne Senfmehl in einer Schüssel vermischen. Den Sud nochmals aufkochen und dann etwa 1 Min. abkühlen lassen. Durch ein feines Sieb zur Senfmehlmischung gießen und alles mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Die Senfmasse 10 Min. ziehen lassen.
  3. Den Senf mit dem Stabmixer grob pürieren und mit Salz abschmecken In ein sauberes Twist-off-Glas füllen und verschließen. Vor dem Verzehr mindestens 12 Std., besser 2 bis 3 Tage, reifen lassen.

Gekühlt 6 Monate haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login