Rezept Thai-Salat mit Roastbeef

Fein, wenn Gäste kommen: Der Salat macht was her und lässt sich problemlos vorbereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 215 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Limette waschen, trocknen und halbieren. Eine Hälfte auspressen, die andere in hauchdünne Scheiben hobeln. Chilischote längs aufschlitzen, Kerne entfernen, waschen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe hobeln oder schneiden. Zartes Grün hacken.

  2. 2.

    Wurzelansatz und Stängel vom Zitronengras abschneiden. Das untere verdickte Ende sehr fein hacken. Thai-Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen von 2 Stängeln abzupfen und sehr fein hacken. Mit dem Zitronengras, 2 EL Limettensaft, 3 EL Fischsauce und Erdnussöl verrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Fischsauce abschmecken.

  3. 3.

    Eine größere Servierplatte mit etwas Sauce bestreichen. Roastbeefscheiben abwechselnd mit Zwiebelringen, Gurken- und Limettenscheiben darauf anrichten. Frühlingszwiebelgrün und Chili darüberstreuen. Die restliche Marinade darüberträufeln. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 2 Std. marinieren.

  4. 4.

    Kurz vor dem Servieren Basilikumblättchen von restlichen Stängeln abzupfen. Den Salat mit den Kräutern bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login