Rezept Tomaten-Chili-Suppe mit Avocado

Der Klassiker mexikanisch scharf mit Cayennepfeffer. Cremig nussige Avocado passt wunderbar zu dieser fruchtigen Suppe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Handtaschenkochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

2 EL
2 EL
Tomatenmark
400 g
Hühnerbrühe
½ TL Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in dem heißen Öl glasig dünsten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen, Tomaten und Brühe zugeben und bei milder Hitze 5 Min. kochen.

  2. 2.

    Die Avocado schälen, in Würfel schneiden, mit Zitronensaft und Salz mischen. Suppe glatt pürieren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Hälfte der Avocadowürfel auf Teller geben, mit Suppe auffüllen. Crème fraîche mit 1 EL Wasser verrühren, darauf verteilen. Schnittlauch waschen, fein schneiden und zum Schluss darüberstreuen. Restliche Avocado dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Chili?

Warum heißt die Suppe "Tomaten-Chili-Suppe" wenn kein Chili drin ist, oder wurde es vergessen?

Cayennepfeffer

Vermutlich weil Cayennepfeffer drin ist. Cayennepfeffer ist nämlich nichts anderes als gemahlene Chilis (und hat mit Pfeffer eigentlich nichts zu tun).

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login