Homepage Rezepte Tomatenragout mit Basilikum und Zucchininudeln

Zutaten

2 EL Gemüsefond (ersatzweise Gemüsebrühe)
1 kleine Möhre
1 Knoblauchzehe
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
Schrothgewürz oder Gemüsebrühe ohne Salz
125 ml Gemüsefond

Rezept Tomatenragout mit Basilikum und Zucchininudeln

Dass die Schrothkur im Hotel Allgäu Sonne auch Genuss ist, zeigt unser Gourmet-Rezept. Ein Gericht, welches dem Körper beim Entgiften hilft und gleichzeitig schmeckt und kaum Kalorien hat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Personen

Zubereitung

  1. Die kleine Zwiebel fein schneiden und in dem Gemüsefond glasig dünsten. Dann die in Würfel geschnittene Möhre dazugeben, danach die pürierten Tomaten, Knoblauch, Oregano und Basilikum hinzufügen.
    Alles etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Zum Schluss die Tomatenviertel in ca. 1-cm-Würfel schneiden und in das Tomatenragout geben. Mit Schrothgewürz abschmecken.

  3. Die Zucchini putzen und in der Länge nach in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden oder mit einem Spiralscheider Nudeln fertigen. Gemüsefond erhitzen und die Zucchini darin weich dünsten.

    Dann mit dem Tomatenragout anrichten und heiß servieren.

Noch mehr Infos zur einzigartigen Oberstaufener Kur und deren Ablauf kannst du in dem Schrothkur-Tagebuch nachlesen.

Oder willst Infos zu Low CarbKeto-Diät oder Entschlacken & Detox  

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)