Rezept Trauben-Holler-Kuchen

Eine sommerliche Kombination mit frischen Trauben und Holunderblütensirup. Hier können Sie gekauften aber gerne auch Ihren selbstgemachten verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM (Ø 26 CM, 12 STÜCKE)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 245 kcal

Zutaten

240 g
60 g
1
Ei
120 g
300 g
1/8 l Holunderblütensirup
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
3 EL
2 TL
klares Tortengusspulver

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und aufhäufen, mit einem Esslöffel eine Mulde in die Mitte drücken. Dahinein den Zucker und 1 Prise Salz streuen. Das Ei aufschlagen und in die Mitte der Mulde gleiten lassen. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und rundherum auf dem Mehlrand verteilen.

  2. 2.

    Alle Zutaten mit einem großen Messer oder einer Palette gründlich durchhacken. Die Teigbrösel rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Std. kalt stellen.

  3. 3.

    Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Springformboden einfetten, mit Mehl ausstäuben. Mit Teig auskleiden, im Ofen (Mitte) 20 Min. »blind« backen, auskühlen lassen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.

  4. 4.

    Inzwischen die Trauben waschen, von den Stielen zupfen und halbieren. Mascarpone mit 100 ml Sirup, Vanillezucker und Milch glatt rühren. Die Creme gleichmäßig auf dem gebackenen Mürbeteigboden verteilen. Trauben mit der runden Seite nach oben darauf verteilen.

  1. 5.

    1/8 l Wasser mit dem übrigen Holunderblütensirup und dem Tortengusspulver verrühren, unter Rühren zum Kochen bringen. 1 Min. abkühlen lassen, dann esslöffelweise auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login