Homepage Rezepte Typisch bayerischer Leberkäse

Zutaten

300 g Eisschnee (siehe Rezept-Tipp)
20 g Salz
Fett für die Form

Rezept Typisch bayerischer Leberkäse

Das bayerische Brotzeitschmankerl, das man am meisten vermisst, wenn man im Ausland ist. Gut, dass man Leberkäse auch selbst zubereiten kann:

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1760 kcal
schwer
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (1,2 l)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (1,2 l)

Zubereitung

  1. Schweinenacken und -bauch von Sehnen und Knorpeln befreien und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das gesamte Fleisch durch den Fleischwolf (Lochscheibe 2 mm) geben und 1 Std. tiefkühlen. Die Kastenform ebenfalls tiefkühlen.
  2. Den Backofen auf 100° vorheizen. Das Fleisch mit dem Eisschnee und dem Salz in der Küchenmaschine mit dem Schlagmesser 10 Min. mischen, dabei Pfeffer, Muskatblüte, Ingwer und Majoran hinzufügen.
  3. Die Form dünn ausfetten und die Fleischmasse hineinfüllen. Dabei darauf achten, dass keine Luftblasen entstehen. Mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen. Leberkäse im Ofen (Mitte, Umluft 90°) 1 Std. 30 Min. backen. Herausnehmen und warm oder kalt in Scheiben geschnitten servieren.

Eisschnee sorgt für eine niedrige Verarbeitungstemperatur und gute Bindung der Fleischmasse. Zerkleinere dazu einfach Crushed Ice (erhältlich in größeren Supermärkten oder an Tankstellen) so fein wie möglich im Blitzhacker. Ersatzweise eiskaltes Mineralwasser verwenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(24)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 35 besten Hähnchenschenkel-Rezepte

Die 35 besten Hähnchenschenkel-Rezepte

25 herzhafte Wurstsalat-Rezepte

25 herzhafte Wurstsalat-Rezepte

Oktoberfest

Oktoberfest