Homepage Rezepte Vanille-Himbeer-Törtchen

Rezept Vanille-Himbeer-Törtchen

Für diese portugiesisch inspirierten Törtchen werden Sie von den Süßschnäbeln unter Ihren Partygästen nur Komplimente ernten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
150 kcal
mittel
Portionsgröße

Für eine 12er-Mini-Muffins-Form (à 4,5 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für eine 12er-Mini-Muffins-Form (à 4,5 cm Ø)

Zubereitung

  1. Die Form einfetten, mit Mehl bestreuen. Mehl, Puderzucker und Salz mischen. Mit Eigelben und Butter in kleinen Würfeln verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt ca. 1 Std. kalt stellen.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. 12 Kreise von 6 cm Ø ausstechen, in die Form drücken, mehrfach einstechen. Form 10 Min. ins Tiefkühlfach stellen. Ofen auf 180° vorheizen. Törtchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 5 Min. backen.
  3. Ei, Eigelb und Zucker verrühren. Vanilleschoten aufschneiden, Mark herauskratzen. Mit Sahne unter die Eiermasse rühren. Form herausnehmen. Creme auf die Törtchen gießen, in 8-10 Min. fertig backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Himbeeren verlesen (oder auftauen lassen), auf den Törtchen verteilen, beliebig mit Puderzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)