Homepage Rezepte Vegane Biskuitmasse (Grundrezept)

Zutaten

400 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
200 g Puderzucker
2 TL Natron
1 Prise Salz
100 ml neutrales Pflanzenöl
1 EL Apfel- oder Weißweinessig
280 ml Sprudelwasser
Backpapier für die Form

Rezept Vegane Biskuitmasse (Grundrezept)

Perfekt für Torten! Auch beim veganen Backen muss man natürlich nicht auf feinen Biskuit verzichten. Mit diesem Rezept gelingt er garantiert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12-16 Stücke (1 Springform à Ø 26 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 12-16 Stücke (1 Springform à Ø 26 cm)
  • 400 g Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
  • 200 g Puderzucker
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL Apfel- oder Weißweinessig
  • 280 ml Sprudelwasser
  • 180 g ungesüßter Sojaghurt
  • Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Alle trockenen Teigzutaten gut vermischen. Öl, Essig, Sprudelwasser und Sojaghurt zugeben und alles rasch verrühren. Kleinere Klümpchen im Teig lösen sich durch die Kohlensäure des Wassers beim Backen auf.
  2. Den Boden der Springform mit Backpapier belegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Den Kuchen im Backofen (Mitte) 35-40 Min. backen, bis er leicht gebräunt ist und an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.
  3. Den Kuchen herausnehmen, vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen und, falls nötig, die Oberfläche mit einem scharfen Messer begradigen.
  4. Soll die Torte gefüllt werden, den Biskuit waagerecht mit einem Bindfaden, Tortenteiler oder scharfen Messer in zwei Böden teilen.

 

  • Auch Torten mit drei Böden sind mit diesem Rezept kein Problem! Verwenden Sie einfach die andert­ halbfache Teigmenge (einfach alle Zutaten mit 1,5 multiplizieren). In einer Springform (Ø 26 cm) backt die Biskuitmasse dann ca. 60 Min. bei 180°.
  • Wichtig bei veganer Biskuitmasse: auf keinen Fall zu lange rühren, das macht sie leicht zäh. Kleinere Klümpchen im Teig lösen sich beim Backen ganz von selbst auf. Sprudelwasser und Natron sei Dank!

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login