Homepage Rezepte Vegane Kartoffel-Lebkuchen

Rezept Vegane Kartoffel-Lebkuchen

Die saftigsten und leckersten veganen Lebkuchen, seit es Weihnachten gibt! Hier kommt unser Rezept für vegane Kartoffellebkuchen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

30 Lebkuchen

Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln weich kochen, abgießen, noch warm stampfen und beiseite stellen.
  2. Alle trockenen Zutaten (bis auf die Schokolade) mischen. Wenn du Orangeat und Zitronat benutzt, dann hacke die Würfel noch etwas kleiner. Die abgekühlte Kartoffelmasse hinzugeben und mit einem Handmixer oder Küchengerät verkneten.
  3. Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auslegen und jeweils mit einem gehäuften Esslöffel der Lebkuchenmasse bestreichen. Bei 200 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen. Ob die Lebkuchen fertig sind, kannst du mit einem Holzspieß testen. Damit einfach in die Lebkuchen pieksen. Bleibt kein Teig mehr kleben sind die Lebkuchen fertig.
  4. Die fertigen Kartoffellebkuchen auskühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und großzügig über die Lebkuchen geben. Das Blattgold in die noch feuchte Kuvertüre streuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsplätzchen

Weihnachten wie früher

Weihnachten wie früher

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch