Homepage Rezepte Veganes Kichererbsen-Omelett

Rezept Veganes Kichererbsen-Omelett

Das vegane Omelett mit Kichererbsenmehl wird wunderbar fluffig und kann auch beliebig gefüllt werden.

Rezeptinfos

unter 30 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Das Kichererbsenmehl mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Hefeflocken und Kala Namak in einer Schüssel mischen. Den Seidentofu kurz abtropfen lassen und dazugeben. 250 ml kaltes Wasser hinzufügen und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem glatten, zähflüssigen Teig verrühren, bei Bedarf noch 1-2 EL Wasser unterrühren.
  2. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Ein Viertel des Teigs hineingeben, und das Omelett bei mittlerer Hitze zugedeckt 2 Min. backen. Mithilfe des Deckels wenden und offen in 1 Min. fertigbacken. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. Aus dem restlichen Öl und Teig auf die gleiche Weise drei weitere Omeletts backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)