Homepage Rezepte Veganes Tofuragout mit Champignons

Zutaten

400 g Tofu
400 g Schalotten
3 EL Olivenöl
200 ml trockener Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
200 g Sojasahne
4 Stängel Petersilie

Rezept Veganes Tofuragout mit Champignons

Bei diesem Ragout freuen sich besonders die Veganer. Die dürfen hier nämlich ordentlich zugereifen, denn diese Köstlichkeit kommt ganz ohne tierische Produkte aus.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Tofu quer in Scheiben schneiden, zwischen Küchenpapier fest ausdrücken, dann würfeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocken, 2 TL Schale abreiben und 4 TL Saft auspressen. Den Tofu mit Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen. Pilze putzen, abreiben, halbieren oder ganz lassen. Schalotten schälen und in Spalten schneiden.
  2. In einer weiten Pfanne oder im Wok 1 EL Öl erhitzen. Den Tofu darin unter Rühren in 3 - 4 Min. goldgelb anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen. Übriges Öl erhitzen, die Schalotten darin bei schwacher Hitze unter Rühren in ca. 5 Min. glasig dünsten, dann an den Rand schieben.
  3. Die Temperatur erhöhen, die Pilze dazugeben und ca. 4 Min. braten, bis die ausgetretene Flüssigkeit wieder verdunstet ist. Salzen und pfeffern, Wein und Brühe angießen. Alles aufkochen und offen etwas einkochen lassen. Die Sojasahne unterrühren und den Tofu in der Sauce erwärmen. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und über das Ragout streuen. Dazu passt Basmatireis oder Baguette.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)