Homepage Rezepte Vegetarischer Flammkuchen

Rezept Vegetarischer Flammkuchen

Ob als Vorspeise oder als Snack zwischendurch, ob zu Hause oder auf öffentlichen Festen: Flammkuchen geht immer.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
725 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig aus Mehl, Mineralwasser, Öl und Salz einen glatten, geschmeidigen Teig herstellen. Am einfachsten geht das mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine. Den Teig zur Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Min. ruhen lassen.
  2. Backofen auf 240° (Unterhitze!) vorheizen. Für den Belag Schmand und Sahne verrühren, salzen und pfeffern. Ziegenkäse in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Rucola putzen, waschen und trocken schleudern.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn zu einem Rechteck ausrollen, welches auf ein Backblech passt, und dort auf Backpapier platzieren. (Oder den Teig gleich auf Backpapier ausrollen.)
  4. Teig mit Schmandsahne bestreichen, die Käsescheiben darauf verteilen, mit Paprikapulver bestäuben. Blech in den Ofen (unten) schieben, den Flammkuchen 6 - 8 Min. backen, bis der Boden leicht kross ist.
  5. Olivenöl, Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, Rucola darin schwenken und dann auf dem Flammkuchen verteilen. In Stücke schneiden und servieren.
Rezept bewerten:
(0)