Homepage Rezepte Vegetarischer "Hackbraten"

Zutaten

400 Gramm Tomaten, stückig, aus der Dose
250 Gramm Haferflocken
150 Gramm Karotten
125 Milliliter Wasser
1/2 Paprikaschote
1 Esslöffel Öl
1 Zwiebel
1 Ei, Größe M
2 Esslöffel Sonneblumenkerne oder Kürbiskerne
1 Teelöffel Basilikum, klein gehackt
1 Teelöffel Thymian, klein gehackt
Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
Majoran (wer mag)

Rezept Vegetarischer "Hackbraten"

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6
  • 400 Gramm Tofu
  • 400 Gramm Tomaten, stückig, aus der Dose
  • 250 Gramm Haferflocken
  • 150 Gramm Karotten
  • 125 Milliliter Wasser
  • 60 Gramm Hirse
  • 1/4 Stange Lauch
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1/2 Paprikaschote
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 Esslöffel Sonneblumenkerne oder Kürbiskerne
  • 1 Teelöffel Basilikum, klein gehackt
  • 1 Teelöffel Thymian, klein gehackt
  • Sojasauce
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Majoran (wer mag)

Zubereitung

  1. In einem Topf das Wasser mit einen Esslöffel Öl zum Kochen bringen, dann die Hirse zugeben. Bei schwacher Hitze 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann von der Herdplatte nehmen.
  2. Lauch längs halbieren, waschen, trocken schütteln, dann zuerst in feine Ringe und schließlich in Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und den Lauch darin 2 Minuten dünsten. Den Tofu mit Wasser abspülen und trocken tupfen, grob in Würfel schneiden und zusammen mit dem Ei pürrieren. Die stückigen Tomaten samt Saft zum Tofu geben und unterrühren. Die Sonneblumenkerne mit einem Messer grob hacken und zugeben. Die Karotte, die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Paprikaschote fein würfeln und zusammen mit dem gedünsteten Lauch dazu geben.
  3. Backofen auf 175 Grad vorheizen und eine kleine Auflaufform oder Kastenform einfetten.
  4. Haferflocken, Basilikum, Thymian und die Hirse dazu geben und alles vermengen. Mit Sojasauce (ca. 90 Milliliter oder etwas mehr), Pfeffer aus der Mühle und Majoran (wer mag) kräftig abschmecken, der Geschmack läßt beim Garen deutlich nach.
  5. Die Masse in die vorbereitete gefettete Form geben und mit nassen Händen die Oberfläche rund und glatt formen.
    Bei 175 Grad im Backofen 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  6. Als Beilage passen ein Kartoffelpüree und Gemüse sehr gut dazu, oder auch eine Tomatensauce und ein Salat. Sehr lecker ist der vegetarische Hackbraten (warm oder kalt) auch mit Pesto und etwas Weißbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login