Homepage Rezepte Waffeln mit Mascarpone und Olivenöl

Zutaten

ca. 6 EL Himbeersirup
3 Eier
150 g Mascarpone
60 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
150 ml Vollmilch
2 gestrichene TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Waffeln mit Mascarpone und Olivenöl

Die frisch gebackenen Waffeln werden mit selbst gemachtem Himbeer-Rhabarber-Kompott serviert. Einfach himmlisch gut!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 9 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 9 Waffeln

Zubereitung

  1. Für das Kompott Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Die Stangen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Falls sich dabei Fäden lösen, diese abziehen. Die Rhabarberstücke mit dem Himbeersirup und 4 EL Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Sofort in eine Schüssel abfüllen und abkühlen lassen.
  2. Für die Waffeln alle Zutaten der Reihe nach in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Pürierstab gut durchmixen, sodass ein glatter Teig entsteht.
  3. Das Waffeleisen auf mittlerer Hitzestufe vorheizen. Wenn die Backtemperatur erreicht ist, die Backflächen mit wenig Olivenöl bepinseln. Etwa 3 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben. Die Waffel in ca. 3 Min. goldgelb backen. Dann zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen. Weitere Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  4. Das Kompott evtl. mit dem Sirup etwas nachsüßen. Die noch warmen Waffeln mit Puderzucker bestäuben und mit dem Kompott servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login