Homepage Rezepte Walnuss-Holundertorte

Zutaten

200 g Walnusskerne
4 Eier
250 g Zucker
200 ml Öl
300 g Mehl
1/2 TL Zimtpulver
1 Pck. Backpulver
450 ml Holundersaft
2 EL Zucker
2 Pck. roter Tortenguss
400 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
Tortenring

Rezept Walnuss-Holundertorte

Eine feine Torte für den Winter, die Gäste begeistern wird. Die Torte muss über Nacht im Kühlschrank fest werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
475 kcal
mittel

Für 1 Springform von 28 cm ∅ (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 28 cm ∅ (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° vorheizen. Form einfetten. Birnen abtropfen lassen. Dabei 200 ml Saft für den Teig abmessen. Walnusskerne grob hacken. Eier und 250 g Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Birnensaft unter Rühren ­zugeben. Mehl, Nüsse, Zimt- und Backpulver mischen und unterrühren. Teig in die Form geben und im Ofen (unten) 45 – 50 Min. backen. Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Den Kuchen einmal waagerecht durchschneiden. Um die untere Hälfte einen Tortenring legen. 4 Birnenhälften beiseitestellen, den Rest klein würfeln. Holundersaft, 2 EL Zucker und Tortenguss verrühren, nach Packungsangabe einen Guss zubereiten. Birnenwürfel unterheben. Die Masse auf den unteren Boden geben. Obere Kuchenhälfte mit der Schnittfläche daraufsetzen. Die Füllung im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen.
  3. Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Torte rundum damit bestreichen. Übrige Birnenhälften als Fächer einschneiden und auf die Torte legen. Die Schokoraspel darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login