Rezept Wassermelonen-Granita mit Minze

Unwiderstehlich erfrischend ist diese Wassermelonen-Granita: Limette und Minze sorgen für den Frischekick. Auch ein Schuss Wodka, Rum oder Campari passen super dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 205 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Zucker mit 200 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und unter Rühren kochen lassen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Dann den Sirup vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Melone achteln, die Schale wegschneiden und möglichst alle Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernen. Das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Saft der Limette auspressen.

  3. 3.

    Das Melonenpüree mit dem abgekühlten Sirup und dem Limettensaft vermischen und in eine möglichst flache Gefrierbox geben. Geschlossen ca. 2 Std. im Tiefkühlfach anfrieren lassen. Sobald die Fruchtmasse an den Rändern breiig gefriert, alles gut mit einer Gabel durchrühren. Dann die Granita weitere 2-3 Std. gefrieren, dabei alle 30 Min. umrühren.

  4. 4.

    Vor dem Servieren die Minze waschen und trockenschütteln, die Blättchen von dem Stängel zupfen und in feine Streifen schneiden. Minze unter die Granita rühren und jeweils etwas Granita in ein Glas füllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Beste Erfrischung für den Sommer!

Hab ich vorgestern erst wieder gemacht und ich könnte mich reinlegen :D Da kann ich nur 5 Punkte geben.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login