Homepage Rezepte Wilde Würzsauce

Zutaten

1 walnussgroßes Stück Ingwer (ca. 20 g)
5 kleine Stängel Gundelrebe
15 Stängel Dost
50 g Tomatenmark
6 Pimentkörner
1 gestr. TL Meersalz
3 EL Rohrohrzucker (z. B. Muscovadozucker)
2 EL Aceto bianco

Rezept Wilde Würzsauce

Sobald die Grillsaison naht, lohnt es sich, sich einen kleinen Vorrat dieser feinen, orientalisch gewürzten Grillsauce zuzulegen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
115 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4-5 Flaschen (à ¼ l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-5 Flaschen (à ¼ l Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren, die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. (Wer mag, kann die Tomaten vorher häuten: Dafür die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen.) Den Saft der Orangen auspressen. Chilischote(n) längs halbieren, putzen, waschen und samt Kernen fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  2. Die vorbereiteten mit den weiteren Zutaten in einem Topf unter Rühren aufkochen. Die Mischung ca. 15 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.
  3. Die Zimtstange entfernen, den Tomatensud mit dem Stabmixer pürieren. Die Sauce je nach Konsistenz unter Rühren ca. 10 Min. leicht sämig einköcheln lassen. Dann kochend heiß in Flaschen füllen und sofort verschließen. Die Würzsauce hält sich einige Wochen im Kühlschrank. Nach dem Öffnen sollte man sie allerdings innerhalb von ein paar Tagen verbrauchen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)