Homepage Rezepte Hagebuttensenf mit Wildkräutern

Zutaten

700 g Hagebutten
5 Stängel Gundelrebe
5 Stängel Pimpinelle
4 Stängel Quendel
30 g Senfpulver
50 g brauner Zucker
2-3 EL Essig (z. B. Weißweinessig)

Rezept Hagebuttensenf mit Wildkräutern

Der fein-fruchtige Senf schmeckt zu Ziegenfrischkäse, reifem Käse und zu kurz gebratenem Fleisch. Zudem kann er Basis sein für würzige Saucen und Dressings.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
45 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Gläser (à 100 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Gläser (à 100 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Hagebutten waschen und in einem Sieb abtropfen lassen, die Blüten- und Stielansätze abschneiden. Die Früchte mit 350 ml Wasser in einen Topf geben und zugedeckt in ca. 30 Min. weich kochen. Anschließend durch die Flotte Lotte oder ein feines Sieb streichen.
  2. Die Wildkräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Den Saft der Orangen auspressen und mit Senfpulver, Ackersenfsamen, Zucker, Essig und Salz verrühren.
  3. Das Hagebuttenmark mit der Orangenmischung und den Kräutern in einem Topf unter Rühren 1-2 Min. kochen. Sofort in die kleinen Schraubgläser füllen und verschließen. Der Hagebuttensenf hält sich im Kühlschrank ca. 4 Monate.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)