Rezept Wildfondue mit Preiselbeersauce

Dank moderner Gehege-Haltung und weil es Wildfleisch längst auch tiefgekühlt gibt, können Sie sich dieses besondere Fondue ganz unabhängig von der Jahreszeit gönnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fondues
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

10 g
getrocknete Steinpilze (oder Mischpilze)
800 ml
Wildfond (Glas)
1
Lorbeerblatt
4
Pimentkörner
60 g
Preiselbeerkonfitüre
100 g
gemahlener Piment

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Brühe die Pilze in einem Sieb unter kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. 200 ml Wildfond in einem kleinen Topf aufkochen lassen, beiseite stellen und die Pilze darin mindestens 20 Min. einweichen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit das Fleisch mit einem scharfen Messer von allen Häutchen und Sehnen befreien, in kleine gabelgerechte Happen schneiden und abgedeckt beiseite stellen.

  3. 3.

    Übrigen Fond in den Fonduetopf geben und aufkochen lassen. Knoblauch schälen und halbieren, Lorbeerblatt zerkleinern. Beides mit den Pimentkörnern dazugeben. Petersilie waschen, nur die groben Stängel in kleine Stücke schneiden und zum Fond geben. Den Rest anderweitig verarbeiten. Die Einweichflüssigkeit von den Pilzen durch ein feines Sieb in den Fonduetopf gießen. Pilze klein schneiden und dazugeben. Die Brühe zugedeckt 15 Min. köcheln lassen.

  4. 4.

    Für die Sauce die Preiselbeerkonfitüre und saure Sahne verrühren, mit Salz und gemahlenem Piment pikant abschmecken.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login