Homepage Rezepte Mediterranes Fisch-Fondue

Rezept Mediterranes Fisch-Fondue

Für Fischliebhaber ist ein Fondue der Genuss schlechthin. Die dabei entstehende Brühe , als Suppe in Schälchen serviert, der perfekte Abschluss für einen Fondue-Abend.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Fischfilet und Garnelen waschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken. Etwas Zitronenschale abreiben, 2 EL Zitronensaft auspressen. Mit Knoblauch, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Fisch und Garnelen darin wenden und 1 Std. marinieren.
  2. Inzwischen das Gemüse waschen, putzen bzw. schälen. Paprikaschoten in 2 cm große Stücke, Zucchini in Streifen (etwa 4 cm) und Möhren in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Fenchel längs halbieren, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Salsa verde, Tomaten-Sellerie-Dip und Orangen-Senf-Creme vorbereiten. Die Zutaten auf Platten dekorativ anrichten, die Saucen in Schälchen geben.
  3. Den Fischfond mit 1 l Wasser aufkochen lassen. Einen Teil davon in den Fonduetopf gießen und auf dem Rechaud köcheln lassen. Den Rest in einem Topf auf dem Herd zum Nachgießen heiß halten. Gemüse, Fisch und Garnelen in dem Fond garen und mit den Saucen genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login