Rezept Wildlachs auf Garnelenschaum

Lachs und Garnelen sind die Hauptzutaten: Lachs ist zwar fettreich, enthält aber die gesunden Omega-3 -Fettsäuren. Und Garnelen liefern Taurin, der Eiweißstoff der fettschmelznede Homone aktiviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 499 kcal

Zutaten

100 ml
Gemüsebrühe
50 g
400 g
Prinzessbohnen
1 EL
125 g
gekochte und geschälte Pazifik-Garnelen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf aufkochen lassen, den Naturreis waschen und dazugeben. Die Hitze reduzieren und zugedeckt bei kleiner Hitze 40 Min. quellen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Bohnen waschen, putzen und in reichlich Salzwasser in ca. 10 Min. bissfest garen. In ein Sieb abgießen und warm stellen.

  3. 3.

    Die Lachssteaks kalt abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen.

  4. 4.

    Garnelen im Bratöl schwenken, Kaffeesahne dazugießen und vorsichtig erwärmen. Im Mixer zu einer schaumigen Sauce pürieren.

  1. 5.

    Die Sauce auf zwei Tellern verstreichen, die Lachssteaks darauf legen. Bohnen und Reis daneben anrichten. Das Gericht mit den roten Beeren bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Auch mit Bratkartoffeln

Das Gericht schmeckt auch vorzüglich mit Bratkartoffeln.

Und: Bei Schritt 4 Garnelen mit doppelter Flüssigkeitsmenge erwärmen. Habe es mit Milch und Schlagsahne (Obers) probiert (50:50). Geht besser, sonst wird die Sauce nicht schaumig (Foto).

Wildlachs mit Bratkartoffeln
Wildlachs auf Garnelenschaum  

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login