Rezept Wirsingrouladen mit Lammhack

Eine edle Version der klassischen Kohlrouladen für kalte Wintertage und hungrige Männer.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lamm
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

3 EL
Öl
1 Prise
150 ml
Weißwein (ersatzweise Brühe)
16
Holzzahnstocher

Zubereitung

  1. 1.

    Von dem Wirsingkopf 8 große Blätter ablösen, den Rest anderweitig verwenden. Die Rippen flach schneiden. Die Blätter in kochendem Salzwasser blanchieren, kurz in Eiswasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen, Knoblauch und Hackfleisch darin 3 Min. unter Rühren krümelig braten.

  3. 3.

    Von der Zitrone die Schale abreiben und die Frucht auspressen. Das Hackfleisch mit dem Zitronensaft ablöschen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Frühlingszwiebeln und die Zitronenschale unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie Thymian würzen.

  4. 4.

    Die Wirsingblätter ausbreiten, jeweils 2 EL Füllung darauf geben. Von der Strunkseite her aufrollen, dabei die Seiten einschlagen, damit die Füllung nicht herausquellen kann. Mit Zahnstochern feststecken.

  1. 5.

    Das restliche Öl in einem flachen Schmortopf (alle 8 Rouladen sollen darin nebeneinander Platz haben) erhitzen. Die Hälfte der Speckscheiben anbraten, die Wirsingrouladen darauf legen. Mit den übrigen Speckscheiben abdecken oder die Scheiben um die Rouladen wickeln. Den Weißwein angießen. Die Wirsingrouladen im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 30 Min. schmoren lassen. Dazu schmecken Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln und Bier.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login