Rezept Wolfsbarsch mit Bandnudeln und Paprika

Line

Auch wenn Steffen Hensslers Wolfsbarsch etwa aufwendiger in der Zubereitung ist, solltest du es dennoch versuchen, da das Ergebnis ein Genuss auf ganzer Ebene ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
3 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Grill den Henssler - Das Finale
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Für die Nudeln

300 g
1/4 Bund

Für Sauce & Fisch

100 ml
Weißwein
50 ml
Fischfond
5
weiße Pfefferkörner
1
Lorbeerblatt
150 g
70 g
4 Zweige
1
quer halbierte Knoblauchknolle

Für das Gemüse

3 EL
Chilipulver
1
Bio-Zitrone (abgeriebene Schale)
1
rote Zwiebel

Und sonst noch

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Nudeln die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser knapp bissfest garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, beiseitestellen.

  2. 2.

    Für die Sauce zum Fisch inzwischen in einem Topf den Wein mit Fischfond, Pfeffer und Lorbeer erhitzen und offen etwa 10 Minuten einköcheln lassen. Pfeffer und Lorbeer entfernen und die kalte Butter in Würfeln nach und nach unterrühren, warm halten.

  3. 3.

    Für das Gemüse die Paprika längs halbieren, entkernen und waschen. Mit dem Sparschäler schälen und in Dreiecke schneiden. Abschnitte und Schalen von der Paprika entsaften oder pürieren, durch ein Sieb passieren. Paprika in Butter andünsten und mit Paprikasaft ablöschen. 2 EL Butter dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronenschale abschmecken. Zwiebel schälen und fein würfeln, zum Paprikagemüse geben und darin kurz mitgaren, alles warm halten.

  4. 4.

    Für den Fisch die Filets vorsichtig von den Gräten befreien, waschen und trocken tupfen. Zuerst auf der Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf der Hautseite mit Mehl bestäuben. Den Fisch in einer Pfanne in etwas Olivenöl kurz auf der Fleischseite anbraten. Dann wenden und auf der Hautseite knusprig braten, dabei mit einem Topf beschweren (dann wölbt sich der Fisch nicht) und langsam gar ziehen lassen. Sobald die Fischhaut knusprig ist, nochmals wenden und 70 g Butter in der Pfanne aufschäumen. Thymianzweige und Knoblauch dazugeben und darin kurz mitziehen lassen.

  1. 5.

    Zum Servieren in einer Pfanne 3 EL Butter erhitzen und die Nudeln darin erwärmen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen, fein hacken und die Hälfte mit etwas Muskatnuss zur Pasta geben. 3 EL Sauce und die geschmolzene Butter aus der Fischpfanne mit zu den Nudeln gießen und alles kurz durchschwenken. Die übrige Petersilie zum Gemüse geben.

  2. 6.

    Auf Tellern nebeneinander Gemüse und Pasta anrichten. Den Wolfsbarsch mit der krossen Seite nach oben darauflegen. Mit je 1 Thymianzweig garnieren. Die Sauce nochmals aufschäumen und darum herumträufeln.

Rezept-Tipp

Hier geht's zu Grill den Henssler – Das Finale mit noch mehr leckeren Rezepten von Steffen Henssler.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login