Homepage Rezepte Würzige Klößchen mit grüner Sauce

Rezept Würzige Klößchen mit grüner Sauce

Cremige Sauce lässt alles besser rutschen – gut, wenn die Basis Gemüse ist. Grünkern schmeckt würzig und ist grüner Dinkel, der gedarrt wird – deshalb das würzige Aroma. Mit Kürbiskernen und Erbsen sorgt er für ausreichend Eiweiß.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
745 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Erwachsenen- und 2 Babyportionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Erwachsenen- und 2 Babyportionen

Zubereitung

  1. Sellerie waschen, schälen, in Stücke schneiden und im Blitzhacker fein raspeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Sellerieraspel darin unter Rühren anbraten. Grünkernschrot dazugeben und mit 300 ml Wasser angießen. Aufkochen lassen und bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Min. quellen lassen, dabei umrühren. Abkühlen lassen.
  2. Die Erbsen in 100 ml Wasser auftauen und erhitzen. Mit Mascarpone pürieren, nach Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. Kürbiskerne im Blitzhacker fein mahlen. Für
    2 Breiportionen ein Viertel der Erbsensauce abnehmen und mit einem Viertel der Grünkernmasse, 1 EL Kürbiskerne und übrigem Öl (1 EL) verrühren.
  3. Für die Großen übrige Grünkernmasse mit Eiern und Tomatenmark vermischen und mit Sojasauce würzen. So viele Semmelbrösel unterziehen, dass die Masse formbar ist. Daraus 3 cm große Kugeln formen. Wasser mit Salz aufkochen und die Klößchen einlegen. Bei kleiner Hitze offen ca. 5 Min. ziehen lassen.
  4. Gemahlene Kürbiskerne kurz anrösten. Klöße mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in der Pfanne schwenken. Das Erbsenpüree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, zu den Klößchen servieren.

Babys ab 11 Monate können mit den Großen mitessen - einfach schwächer salzen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Grünkernbratlinge

Grünkern Rezepte - Die besten Ideen mit dem gesunden Getreide

 So isst Deutschland: Frankfurter Grüne Sauce

Grüne Saucen die nicht nur Frankfurtern schmecken

Curry-Falafeln mit Grüner Sauce

26 köstliche Rezepte mit und für Falafel