Rezept Wunderplätzchen

Wunderbar: Diese Plätzchen sehen gut aus, Sie können sie ohne Reue genießen, und sie eignen sich hervorragend für das Kaffeekränzchen mit Ihren besten Freundinnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für etwa 40 Stück:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Plätzchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 55 kcal

Zutaten

50 g
100 g
brauner Zucker
1
Ei
1 TL
abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
250 g
1/2 TL Backpulver
100 g
Puderzucker
1-2 TL Himbeersirup (ersatzweise etwas rote Speisefarbe)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter schmelzen. Frischkäse mit Zucker, Butter und Ei cremig rühren. Zitronenschale unterheben. Das Mehl mit Backpulver mischen. Die Hälfte vorsichtig unterrühren. Restliches Mehl unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen. Mit einer Ausstechform oder einem Glas Kreise von 3 cm ausstechen. Mit einer kleineren Ausstechform jeweils in der Mitte ein Loch ausstechen, so dass Ringe entstehen. Oder den Teig in 10 cm lange Streifen schneiden, zu Rollen formen und diese zu Kringel flechten. Die Kekse auf das Backblech legen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) die Plätzchen in 15-18 Min. hellgelb backen.

  3. 3.

    Für die Glasur Puderzucker mit Himbeersirup und Milch glatt rühren. Die abgekühlten Wunderplätzchen mit dem rosa Zuckerguss glasieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login