Homepage Rezepte Ziegenkäse mit Zwiebel-Chutney

Rezept Ziegenkäse mit Zwiebel-Chutney

Eine wunderbar raffinierte Vorspeise, die ganz einfach zuzubereiten ist. Das würzig-süße Chutney passt hervorragend zum cremigen Ziegenfrischkäse.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Weiße und hellgrüne Teile würfeln, dunkelgrüne in feine Ringe schneiden. Aprikosen fein würfeln. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln.
  2. Die Zwiebelwürfel im Öl glasig andünsten. Aprikosen, Ingwer und Chili dazugeben und 1 - 2 Min. bei etwas größerer Hitze unter Rühren braten. 1 EL Zucker darüberstreuen, alles unter Rühren karamellisieren lassen und mit 3 EL Essig ablöschen. Alles umrühren und zugedeckt bei kleiner Hitze 8 - 10 Min. köcheln lassen. das Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken, Zwiebelringe untermischen. (Es schmeckt warm, lauwarm und kalt.)
  3. Babyleaves verlesen, waschen und trocken schleudern. Auf Tellern anrichten. Übrigen Essig mit 1 Prise Zucker, Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Walnussöl nach und nach unterschlagen.
  4. Die Käsescheiben pfeffern, dabei den Pfeffer mit dem flachen Messerrücken in den Käse drücken. Käse dünn, aber gleichmäßig mit übrigem Zucker bestreuen, sodass der Pfeffer ganz bedeckt ist. Mit dem Bunsenbrenner den Zucker karamellisieren. Die Käsescheiben sofort neben den Salat setzen, das Dressing über den Salat träufeln. Mit dem Chutney anrichten und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login