Homepage Rezepte Zimtwaffeln

Zutaten

1 EL Honig
1 TL Zimtpulver
150 g Puderzucker
4 Eier
1 Prise Salz
175 g Mehl
75 g Speisestärke
Butterschmalz oder Öl für das Waffeleisen
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Zimtwaffeln

Der Klassiker mit feiner Gewürznote. Köstlich an kalten Wintertagen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
150 kcal
leicht

ZUTATEN für ca. 24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für ca. 24 Stück

Zubereitung

  1. Orange heiß waschen und abtrocknen, 1 TL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Orangensaft und -schale mit Honig, Zimt-, Nelken- und Anispulver in einen Topf geben und unter Rühren kurz erhitzen, dann abkühlen lassen.
  2. Die Butter und den Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe und die Orangen-Gewürz-Mischung unter die Schaummasse rühren. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Das Mehl und die Speisestärke mischen. Die Mehlmischung unter die Eiermasse rühren. Den Eischnee daraufgeben und locker unterheben.
  3. Das Waffeleisen heiß werden lassen. Mit Butterschmalz oder Öl bestreichen. Pro Waffel 1 EL Teig einfüllen, das Waffeleisen schließen und die Waffel in ca. 5 Min. goldbraun backen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Die warmen Waffeln mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Schnell gemacht

Uns fehlte etwas zum Kaffee am Nachmittag, denn ich bekam überraschend Besuch und wollte etwas Süßes anbieten. Da waren diese Waffeln mit ein bißchen Sauerkirschkompott gerade richtig.

Sehr lecker

Schnell gemachte Waffeln, die wunderbar duften und köstlich schmecken. Ich würde beim nächsten Mal etwas mehr Zimt nehmen. Beim Honig habe ich Weihnachtshonig (auch von küchengöttern) verwendet, was hervorragend passte. Dazu: Heiße Kirschen, hmmmm!
Anzeige
Anzeige
Login