Homepage Rezepte Zwetschgen-Ingwer-Crumble mit Vanillesauce

Zutaten

500 ml Milch
3 EL Zucker
1 EL Speisestärke
80 g kandierter Ingwer
175 g Mehl
100 g brauner Zucker
1 TL Zimtpulver
125 g kalte Butter
750 g Zwetschgen
3 EL Orangenlikör (nach Belieben)

Rezept Zwetschgen-Ingwer-Crumble mit Vanillesauce

Rezeptinfos

60 bis 90 min
890 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem Messer herausschaben. Mark, Schote und 450 ml Milch in einem Topf mischen und erhitzen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. leicht köcheln lassen. Übrige Milch, Eier, Zucker und Stärke mit dem Schneebesen gut verquirlen. In die kochende Milch gießen und leicht aufkochen lassen, dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Die Sauce vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren die Vanilleschote entfernen.
  2. Für den Crumble den kandierten Ingwer fein hacken. Ca. ein Drittel Walnüsse grob zerbrechen oder hacken, den Rest fein hacken. Fein gehackte Nüsse, Mehl, Zucker und Zimt mischen. Die Butter in Stücke schneiden. Die Stücke zuerst mit dem Messer unter die Mehlmischung hacken. Dann alles mit den Händen zügig zu Bröseln verreiben. Die Brösel kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen, die Form mit Butter fetten. Die Zwetschgen waschen, längs halbieren und entsteinen. Mit der Schnittfläche nach oben in der Form auslegen. Nach Belieben mit Likör beträufeln. Die Ingwer- und Nussstücke darauf verteilen und mit den Teigbröseln bestreuen. Den Crumble im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 40 Min. goldbraun backen. Heiß oder kalt mit der Vanillesauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Mehr Zwetschgen, weniger Zucker und Butter.

Für die Streusel habe ich nur 125 g Mehl, 60 g Butter und 2 EL Zucker genommen und ganze Mandeln gehackt und untergeknetet. Kandierten Ingwer hatte ich nicht. Die Zwetschgen habe ich mit Kandiszucker bestreut und so wurde daraus ein super toller Nachtisch. Umluft 150 Grad und 25 min waren ausreichend.

Anzeige
Anzeige
Login