Rezept Kirsch-Rhabarber-Crumble

Wenn's oben knuspert und drunter fruchtig wird, dann nennt man das ganze Crumble - der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Einfach à la saison das Obst variieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

350 g
1 EL
Speisestärke
130 g
90 g
150 g
feuerfeste runde Form (ca. 20 cm Ø)
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rhabarber waschen, putzen, entfädeln und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Schattenmorellen abgießen, dabei 100 ml Flüssigkeit auffangen. Die Flüssigkeit in einem kleinen Topf mit der Speisestärke und 40 g Zucker verrühren und aufkochen. Unter Rühren offen ca. 4 Min. bei schwacher bis mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Obstmischung angedickt ist.

  2. 2.

    Kirschen und Rhabarber mit in den Topf geben, erneut aufkochen und ca. 2 Min. bei schwacher Hitze sanft kochen lassen. Vom Herd nehmen, Kirsch-Rhabarber-Mischung mit 1 Prise Zimt würzen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Für die Streusel die Butter schmelzen und mit Mehl, Mandeln, Haferflocken, restlichem Zucker und je 1 Prise Salz und Zimt zu einem bröseligen Teig verkneten. Ca. 10 Min. kühl stellen.

  4. 4.

    Inzwischen die Form einfetten und die Kirsch-Rhabarber-Mischung hineingeben. Die Streusel darauf verteilen. Den Crumble im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 30 Min. backen, bis die Streusel leicht gebräunt sind. Den Crumble aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login