Homepage Rezepte Zwetschgen-Ketchup

Zutaten

1 kg Zwetschgen
1 großer Zweig Salbei
1 EL neutrales Öl
150 ml Apfelessig
75 g brauner Zucker
1 Prise Zimtpulver
2 saubere Flaschen à ca. 350 ml Inhalt
Einfülltrichter

Rezept Zwetschgen-Ketchup

Dieser Ketchup schmeckt zu gebratenem und gegrilltem Fleisch und Geflügel, zu kaltem Braten oder zu geräuchertem Fisch. Außerdem passt er zu Würstchen und Pommes frites.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
460 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 700 g Ketchup

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 700 g Ketchup

Zubereitung

  1. Die Zwetschgen waschen, abtrocknen, aufschneiden und entsteinen. Die Zwetschgen würfeln. Zwiebel, Knoblauch und den Ingwer schälen und fein würfeln. Den Salbei waschen und trockentupfen, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Salbei einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz andünsten. Zwetschgen, Essig und Zucker mit den Gewürzen und der Chili unterrühren. Die Zwetschgenmischung leicht salzen und offen bei schwacher Hitze ca. 30 Min. köcheln, bis die Mischung dickflüssig wird.
  3. Die Mischung durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Mit Salz abschmecken. Den Ketchup unter Rühren noch einmal zum Kochen bringen und kochendheiß in die Flaschen füllen. Diese verschließen und den Ketchup abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)